Neuigkeiten

AEP auf Facebook Besuchen sie uns auch auf Facebook

Sommerschließzeiten der AEP-Frauenbibliothek

Von 10. August bis 4. September bleibt die AEP-Frauenbibliothek geschlossen. Wir sind wieder für Sie da am 7. September 2015.

 

Das neue Heft der AEP-Informationen ist erschienen:

Quer durch Migrazine.at

online magazin von migrantinnen für alle

Zeitschrift nr. 2 – 2015 bestellen

mehr Informationen …

 

Veranstaltungsreihe zu „Frauenbewegungen: Geschichte und Aktualität“

„Wir wollen nicht Menschen zweiter Klasse sein!“
Vorkämpferinnen und Pionierinnen der Ersten Frauenbewegung
Freitag, 25. September, 18:00-21:00 Uhr, Autonomes FrauenLesbenZentrum, Liebeneggstraße 15, Innsbruck

„Das Private ist politisch!“
Rückblick – Einblick – Ausblick: Die Zweite Frauenbewegung
Mittwoch, 7. Oktober, 18:00 – 21:00 Uhr, Archfem, Zollerstraße 7, Innsbruck

5 Frauen – 5 Bücher: Literatur und Politisierung
Freitag, 30. Oktober, 19:30 – 21:00 Uhr, Arbeitskreis Emanzipation und Partnerschaft – AEP, Schöpfstraße 19, Innsbruck

Folder zur Reihe

mehr Information …

 

Care Revolution. Schritte in eine solidarische Gesellschaft

Buchpräsentation mit Gabriele Winker

Dienstag, 20. Oktober 2015, 19:30 Uhr
Arbeitskreis Emanzipation und Partnerschaft – AEP, Schöpfstraße 19, Innsbruck

mehr Information …

 

Rückblick: Internationaler Frauentag 2015

Aufruf zur Solidarisierung

Bunte und vielfältige DEMO der neu gegründeten, tirolweiten „FRAUENVERNETZUNGSGRUPPE FÜR BEGEGNUNG UND AUSTAUSCH“

… Das, was uns gesellschaftlich trennen soll: der sog. „Migrationshintergrund“, das Tragen des Kopftuches, eine Behinderung, unser aller Anderssein…, macht uns politisch stark, WENN wir uns vernetzen, gemeinsam auf die Straße gehen, uns solidarisieren! …

Samstag, 7. März 2015, 14:00, Treffpunkt Annasäule, Innsbruck

Mehr Infos und Aufruf zur Demo

Flugblatt deutsch  * Flugblatt in leicht verständlicher Sprache * Flugblatt türkisch * Flugblatt bosnisch-serbisch-kroatisch * Flugblatt kurdisch * Flugblatt englisch * …

Frauenvernetzungsgruppe für Begegnung und Austausch

Übersicht Veranstaltungen rund um den Internationalen Frauentag (erstellt in der „Frauenvernetzungsgruppe für Begegnung und Austausch“):

Programm Internationaler Frauentag 2015 vom 28. Februar bis 13. März downloaden.

Mädchenprojekt von Agru Zora

Pressebericht in der TT, 1.3.2015

060315_Frauendenkmal_KS

Eine gemeinsame Aktion gegen Gewalt an Frauen
In Zusammenarbeit mit dem Interdisziplinären Archiv für feministische Dokumentation (ArchFem) initiiert die Stadt Innsbruck zum Internationalen Frauentag eine Aktion, die von den Einrichtungen der FrauenLesbenvernetzung und weiteren engagierten Frauen und Mädchen getragen wird. Das mobile Denkmal in der Maria-Theresien-Straße ist schon von weitem zu erkennen: Ein attraktives Frauengesicht scheint leicht und bunt aus dem Boden der Stadt zu wachsen. Die Beschriftung eröffnet den BetrachterInnen dann den traurigen Kontext und offenbart die harten Fakten zu Gewalt an Frauen und Mädchen. Vizebürgermeisterin Mag.a Sonja Pitscheider findet zu der Aktion klare Worte: „Gewalt an Frauen und Mädchen passiert täglich und permanent. Es ist von größter Bedeutung, das Thema an die Öffentlichkeit zu bringen. Unsere Gesellschaft – Frauen wie Männer – muss dafür sensibilisiert werden, ihre Wahrnehmung zu schärfen und gemeinsam deutliche Signale gegen Gewalt an Frauen und Mädchen zu setzen.“ (Copyright Foto: Stadt Innsbruck)

Türkischsprachige Literatur in der AEP-Frauenbibliothek

Türkçe Kitaphar

In der AEP-Bibliothek gibt es seit kurzem einen eigenen Schwerpunkt mit türkischsprachiger Literatur, der in den Folgejahren laufend ausgebaut werden wird.

mehr Information …

 

Feministischer Wandkalender 2015

Limitierte Auflage, Höhe: A4
Bestellung: office@aep.at
Kosten: 5,00 (ggf. plus Versandkosten)

Anläßlich des 40-jährigen Bestehens des AEP – Arbeitskreis Emanzipation und Partnerschaft ist ein Wandkalender für das Jahr 2015, gestaltet von der Künstlerin Judith Klemenc, erschienen. Die 12 Zeichnungen zu unterschiedlichen Typen von Feministinnen greifen humorvoll und selbstironisch Zuschreibungen auf und wurden erstmals in der Ausgabe 1/2011 der Zeitschrift AEP-Informationen abgedruckt.

Feministischer Wandkalender 2015

eine redaktionssitzung der AEP informationen
im november 2010
drei frauen
monika jarosch, judith klemenc und marina unterberger
und frauentypen
mindestens 13

und vier jahre später
40 jahre aep
ein kalender
mindestens 12
frauentypen