2015 – nr. 3 | Frauenbildung in Widersprüchen

Zeitschrift nr. 3 – 2015 bestellen

cover_H3_2105Im vorliegenden Heft liegt der Fokus auf dem „uralten“ wie „brandneuen“ Thema der Frauenbildung. „Alt“, weil der Kampf um des Recht auf Bildung für Frauen hart und lang war, „neu“, weil heute lieber von Genderbildung und Migrationspädagogik, Kompetenzerwerb und individueller Leistungsfähigkeit die Rede ist. Dabei war mit Frauenbildung immer auch die Selbst- und Kollektivbewusstseinswerdung verbunden, ein Ideal, das heute marginalisiert wird.

Das Heft ist ein Panorama unterschiedlicher Zugänge, Problembeschreibungen, Kritiken und Perspektiven. Frauenbildung, sie ist und bleibt widersprüchlich. Was wir uns wünschen ist, dass sie den Modus des Widersprechens nicht verliert bzw. wieder findet.

Das Heft haben Hilde Grammel und Birge Krondorfer gestaltet. Die Grafiken im Heft sind von Judith Klemenc.

 

 

 

Inhaltsverzeichnis Heft 3 2015

EDITORIAL
HILDE GRAMMEL, BIRGE KRONDORFER: Bildung zwischen den Welten. Gedanken von G.C. Spivak zur globalen Situation von Frauenbildung
SUSANNE DERMUTZ: Kinder bilden und Mütter entlasten
ROSA COSTA: Geschlechterreflektierende Arbeit
ZEYNEP ELIBOL: Junge Musliminnen
SILVIA KRONBERGER: Jeder nimmt jetzt sein Heft heraus!
RENATE TANZBERGER: Warum EFEU mehr als eine Pflanze ist
HILDE GRAMMEL: Frauen im neoliberal umstrukturierten Schulsystem
GERLINDE HAUER: Qualifikation und tatsächliche Berufschancen
WILTRUD GIESEKE: Können wir noch von einer Geschlechterhierarchie sprechen?
LISA GENSLUCKNER: Selbstverständigung, Einmischung, Vermittlung
SELMA MUJIC: Emanzipatorischer Anspruch
GERLINDE MAUERER: Frauen treffen auf Frauen
IRIS KÄSTEL: Indoor is out
ELISABETH UDL: Frauen mit Lernschwierigkeiten
FRIGGA HAUG: Ein Zimmer für sich
BRIGITTE THEIßL: Feminismus, digitalisiert
MARIA A. WOLF: Gender & Diversity
EMILY NGUBIA Kuria: eingeschrieben
SABINE PROKOP: Seit mehr als fünfzehn Jahren
BIRGE KRONDORFER: Universität aktuell
ANDREA ROEDIG: Bildung schadet
Literaturempfehlungen zum Thema Bildung
BIRGE KRONDORFER: Judith Klemenc, Begehren, Vermittlung, Schule
HILDE GRAMMEL: Agnieszka Dzierzbicka et al., Bildung riskiert
BIRGE KRONDORFER: Agnieszka Dzierzbicka et al., In bester Gesellschaft
REZENSIONEN
TKI OPEN 2015,ARCHFEM-STRASSENFEST, LADYFEST 2015
BÜCHER zu BILDUNG und PÄDAGOGIK
KURZMELDUNGEN