Links

Links (in Arbeit….)

ArchFem

Gegründet aus dem Interesse, durch die Archivierung von FrauenLesbengeschichte(n) und FrauenLesbenpolitik das Wissen und Handeln von FrauenLesben sichtbar zu machen, sammelt das ArchFem seit 1993 verschiedenste Materialien, die für die Dokumentation und Aufarbeitung (regionaler) Frauenbewegungsgeschichte relevant sind.

 

Interfakultäre Forschungsplattform Geschlechterforschung: Identitäten – Diskurse – Transformationen der Universität Innsbruck

Hier werden Geschlechterdiskurse, -verhältnisse und -identitäten in disziplinären, interdisziplinären und transdisziplinären Kontexten und in kritischer Absicht zum Gegenstand historischer und empirischer Analysen, dekonstruktiver Lektüre und/oder normativ-emanzipativer Reflexion gemacht . .

 

Verein Netzwerk Geschlechterforschung

Der gemeinnützige Verein fördert die zivilgesellschaftliche Verankerung der Geschlechterforschung und unterstützt die „Interfakultäre Forschungsplattform Geschlechterforschung: Identitäten – Diskurse – Transformationen“ der Universität Innsbruck in ihrer Aufgabenerfüllung.

 

Stichwort – Archiv der Frauen- und Lesbenbewegung

Stichwort versteht sich als ein politisches Projekt der Frauen- und Lesbenbewegung und leistet seit 1983 professionelle Archiv-, Bibliotheks- und Dokumentationsarbeit, um die Vielfalt feministischer Ideen und Kämpfe aufzuzeigen und zu bewahren.

 

Frauen im Brennpunkt

Arbeitsschwerpunkte des parteipolitisch und konfessionell unabhängigen Vereins sind die Schaffung von qualitativ hochwertigen Kinderbetreuungsplätzen bei Tagesmüttern und in Kinderkrippen/-gruppen, die qualifizierte Ausbildung und Beschäftigung von Frauen als Tagesmütter, die Beratung von Frauen, speziell zu den Themen Wiedereinstieg, Kinderbetreuung und Arbeitssuche sowie die Sensibilisierung für frauenspezifische Anliegen in der Öffentlichkeit.

 

Frauen gegen Vergewaltigung

Die feministische, autonome Fraueneinrichtung arbeitet zum Thema sexualisierte Gewalt gegen Frauen und Mädchen und bietet kostenlose und anonyme Beratungen an. ,Gleichbehandlungsanwaltschaft – Österreich

Die staatliche Einrichtung berät und unterstützt diskriminierte Menschen bei der Durchsetzung ihres Rechts auf Gleichbehandlung

 

Autonomes FrauenLesbenzentrum Innsbruck

Das einzige FrauenLesbenzentrum Westösterreichs bietet neben Beratungen auch ein vielfältiges Angebot an kulturellen Veranstaltungen. Ein Ziel des Vereins ist es, Treffpunkt für Cafetrinkerinnen, Künstlerinnen, Wissenschaftlerinnen, politisch Ambitionierte, feministisch Interessierte in einem Raum ausschließlich für Frauen/Lesben zu sein.

 

Land Tirol – Fachbereich Frauen und Gleichstellung

Aufgaben des Fachbereichs sind Maßnahmen (z.B. Förderungen, Projekte) zur Gleichstellung von Frauen und Männern.
Frauengesundheitszentrum Tirol

 

Frauengesundheitszentrum an den Universitätskliniken Innsbruck

Informationen zum Thema Abtreibung

Auf dieser Website werden Informationen zum Schwangerschaftsabbruch für ungewollt Schwangere, allgemein Interessierte und Fachkräfte angeboten.

Schwangerschaftsabbruch Infostelle in der Schweiz

Die Website ist in deutscher, französischer und italienischer Sprache verfügbar und bietet umfassende Informationen zum Thema Schwangerschaftsabbruch.

pro:women Ambulatorium Sexualmedizin und Schwangerenhilfe Wien

Das Ambulatorium bietet kostenlose Beratungen an und informiert auf seiner Website über sein medizinisches Leistungsangebot.

Informationen zum Abbruch im Gynmed

Das Gynmed Ambulatorium für Schwangerschaftsabbruch und Familienplanung in Wien bzw. Salzburg informiert auf seinen Seiten über den Schwangerschaftsabbruch und bietet auch eine Beratung an.

Women & Health – Schwangerschaftsabbruch

Informationen zum Schwangerschaftsabbruch

biografiA – biografische datenbank und lexikon österreichischer frauen

Die Projektinitiative “biografiA. biografische datenbank und lexikon österreichischer frauen” hat die umfassende historisch-biografische Aufarbeitung österreichischer Frauenpersönlichkeiten zum Ziel, wobei als örtlicher Bezug die jeweiligen historischen Landesgrenzen zugrundegelegt wurden. Der Zeitrahmen spannt sich von der erstmaligen Nennung Österreichs bis zur Gegenwart.

FLUCHTPUNKT. Hilfe – Beratung und Intervention für Flüchtlinge

FLUCHTPUNKT wendet sich an Flüchtlinge: Frauen, Männer und Jugendliche, die im gegenwärtigen Betreuungs-, Beratungs- und Versicherungssystem nicht,prekär oder unzureichend ‚versorgt’ sind. Die angebotenen Dienste sind kostenlos und anonym.

verband feministischer wissenschafterinnen

Der VfW versteht sich als unabhängiger und antihierarchischer Verein, der als Forschungsnetzwerk auf österreichischer und internationaler Ebene feministische Wissenschafter_innen vernetzen will und ein Forum für die Entwicklung neuer feministischer Perspektiven im Rahmen wissenschaftlicher und wissenschaftspolititischer Auseinandersetzungen bereitstellt.

Österreichische Gesellschaft für politische Bildung

Aufgabenbereiche der ÖGPB umfassen: Förderung von Projekten in der Politischen Bildung, Beratung bei Konzeption und Durchführung von Projekten, Workshops, Trainings und Lehrgänge für ErwachsenenbildnerInnen sowie Bereitstellung von Informationen und Materialien zu Schwerpunktthemen und Didaktik.

ArchFem

Gegründet aus dem Interesse, durch die Archivierung von FrauenLesbengeschichte(n) und FrauenLesbenpolitik das Wissen und Handeln von FrauenLesben sichtbar zu machen, sammelt das ArchFem seit 1993 verschiedenste Materialien, die für die Dokumentation und Aufarbeitung (regionaler) Frauenbewegungsgeschichte relevant sind.

ZeMit – Zentrum für Migration in Tirol

Das Zentrum für MigrantInnen in Tirol (ZeMiT) wurde 1985 als gemeinnütziger Verein gegründet. Hauptaufgabe des ZeMiT ist heute wie damals die vertrauliche, unabhängige, kostenlose und mehrsprachige Beratung für Eingewanderte und MigrantInnen in rechtlichen und sozialen Fragen in der Zentrale in Innsbruck und einigen Bezirken von Tirol.

Asyl in Not

Asyl in Not berät und unterstützt AsylwerberInnen und anerkannte Flüchtlinge in den wichtigsten rechtlichen und sozialen Angelegenheiten.

SOS Mitmensch

SOS Mitmensch ist eine Pressure Group, die sich lautstark und tatkräftig für die Durchsetzung der Menschenrechte einsetzt. Sie bietet u.a. konkrete Hilfe in Einzelfällen, organisiert Diskussionsveranstaltungen und Informationskampagnen, beobachtet die Menschenrechtssituation und interveniert bei Fehlentwicklungen.

Zebra

Die Ziele der Organisation – heute wie damals – sind: Durchsetzung der Menschenrechte, Förderung von Gleichbehandlung und dauerhafter Integration, Ächtung der Folter und Rehabilitation von Überlebenden politischer Gewalt, Bekämpfung von Rassismus.

Afrikanet

afrikanet.info informiert regelmässig über Afrika und die afrikanische Diaspora in Österreich, Schweiz und Deutschland.

Ehe ohne Grenzen

Die Initiative EHE OHNE GRENZEN kämpft gegen gesetzliche Bestimmungen, die gemeinsames Ehe- und Familienleben verhindern. Das Hauptziel der Initiative ist die rechtliche Gleichstellung von binationalen mit österreichischen Paaren und Lebensgemeinschaften.
Haben Sie noch einige Linkstipps für uns – schreiben Sie uns!