Sexarbeit als transnationale Zone der Prekarität

Migrantische Sexarbeiter_innen im Spannungsfeld von Gewalterfahrungen und Handlungskapazitäten

Vortrag von Maritza Le Breton mit anschließender Diskussion

Mittwoch, 29. April 2015, 19:00 Uhr
Öffentliche AEP-Frauenbibliothek, Schöpfstraße 19, Innsbruck

Im Zuge globaler Entgrenzung und neuer Grenzziehungen im Kontext internationaler  Mobilität sowie zunehmender Transnationalisierung von (Arbeits-)Märkten lässt sich in einigen westeuropäischen Ländern, so beispielsweise in der Schweiz und Österreich, eine gesteigerte Ausbreitung des Sexgewerbes feststellen. (mehr …)

Begehren – wider einen heteronormativen Begehrensbegriff

Bärbel Danneberg im Gespräch mit der Autorin Judith Klemenc

Montag, 27. April, 19:30 Uhr
Öffentliche AEP-Frauenbibliothek, Schöpfstraße 19, Innsbruck

In ihrem Buch „Begehren, Vermittlung, Schule. Suchende Erkundung dessen, was auftaucht, während man tut“ setzt sich Judith Klemenc mit einem Begehren im Schulalltag auseinander.

(mehr …)

Buchpräsentation Verschleierungen

Gespräche über das Kopftuch…

von Monika Zisterer

StudienVerlag Innsbruck-Wien-Bozen 2014
Dienstag 10. Februar 2015, 19.00 Uhr
AEP-Frauenbibliothek, Schöpfstraße 19 Stöcklgebäude, 6020 Innsbruck

Das muslimische Kopftuch kann als „kultureller Code“ verstanden werden, der je nach sozialen, politischen und individuellen Kontexten unterschiedliche Bedeutung erhält. (mehr …)